HANDMADE IN GERMANY | FREE WORLDWIDE SHIPPING*

0

Ihr Warenkorb ist leer

wallets
  • Aluminum Slim Wallet

    ALUMINIUM WALLETS

  • Carbon Fiber Wallets

    CARBON FIBER WALLETS

  • Titanium Minimalist Wallet

    TITANIUM WALLETS

  • Wood Wallets

    WOOD WALLETS

  • EDITION WALLETS

  • Januar 31, 2023 5 min lesen.

    Verfolge den Aufenthaltsort deiner Brieftasche: Ein Blick auf AirTag Geldbörsen

    AirTags sind eine neue und spannende Ergänzung in der Welt des Apple-Zubehörs. Diese kleinen, kreisrunden Geräte sind so konzipiert, dass sie an Gegenständen wie Schlüsseln, Brieftaschen und Geldbörsen befestigt werden können und mithilfe von Apples Find My Network gefunden werden können, falls sie einmal verloren gehen. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen genaueren Blick auf die Möglichkeit, AirTags an deiner Geldbörse anzubringen und warum dies sinnvoll sein kann. Außerdem geben wir Auskunft darüber, auf was du beim Kauf eines AirTag Kartenhalter achten solltest.

    Was ist ein AirTag?

    Lass uns zunächst darüber sprechen, was der AirTag überhaupt ist. Im Wesentlichen handelt es sich um kleine, münzförmige Geräte, die an Gegenständen wie Schlüsseln, Brieftaschen und Geldbörsen befestigt werden können. Sie werden über eine eingebaute Batterie mit Strom versorgt und kommunizieren über Bluetooth mit anderen Apple-Geräten, wie z. B. iPhones und iPads. Wenn du einen Gegenstand verlierst, an dem ein AirTag angebracht ist, kannst du die Find My App auf deinem iPhone oder iPad verwenden, um seinen Standort zu ermitteln. Dieses Netzwerk ist eine Sammlung von Millionen von Apple-Geräten, die immer auf das einzigartige Bluetooth-Signal der AirTags warten. Wenn ein AirTag in die Reichweite eines dieser Geräte kommt, wird sein Standort an das Find My-Netzwerk übertragen, und Sie können dann die Find My-App verwenden, um zu sehen, wo sich der verlorene Gegenstand befindet. Auf diese Weise können Sie einen verlorenen Gegenstand schnell wiederfinden, auch wenn Sie sich nicht am selben Ort wie der Gegenstand befinden.

    Warum kann es sinnvoll sein, ein AirTag Wallet zu besitzen?

    Wie schon erwähnt, kannst du deinen AirTag mit Hilfe des Apple Networks Find My jederzeit lokalisieren und wiederfinden. Ist dein AirTag fest an deinem Wallet integriert, gilt dies natürlich auch für dein Wallet. Du bist also sicherer unterwegs, wenn dein Wallet mit dem AirTag getrackt werden kann. Natürlich ist es gleichzeitig ein guter Aufbewahrungsort für deinen AirTag, weil du dein Wallet wahrscheinlich sowieso meistens dabei hast.

    Wie bringe ich einen AirTag an meiner Geldbörse an, um ein AirTag Wallet zu bekommen?

    Um einen AirTag an deiner Brieftasche zu befestigen, werden von Wallet Herstellern unterschiedliche Möglichkeiten angeboten. Du kannst entweder ein spezielles AirTag-Brieftaschenzubehör kaufen, was speziell für den AirTag konzipiert ist und mit Hilfe einer Schlaufe, Clip oder eines Schlüsselanhängers an deiner Geldbörse befestigt werden kann oder dir gleich eine Brieftasche mit integriertem AirTag-Halter besorgen. Falls du noch eine altmodische Standard Brieftasche hast, kannst du den AirTag natürlich auch einfach in die Tasche mit dem Kleingeld tun, was aber vielleicht nicht unbedingt die eleganteste Lösung ist. Wobei es auch bei den herkömmlichen Geldbörsen schon Möglichkeiten für die Integration eines AirTags gibt, beziehen wir uns in diesem Blogpost ausschließlich auf AirTag Wallets, die im Slim Wallet Format, also in Kreditkartengröße angeboten werden.

    Auf was sollte ich beim Kauf eines AirTag Wallets achten?

    Die verschiedenen Möglichkeiten, den AirTag am Wallet zu integrieren, lassen dich jetzt vielleicht überlegen, welches das beste Wallet ist, also welche Art der Montage für dich am sinnvollsten ist.

    • Flexibilität
      Überlege dir zuerst, ob du deinen AirTag dauerhaft am Wallet befestigt haben möchtest oder ob du eventuell manchmal nur den AirTag mit dabei haben willst, wenn du zum Beispiel beim Sport bist. Bei manchen AirTag Wallets ist es umständlich, den AirTag vom Wallet zu entfernen, bei manchen ist es kein Problem.
    • AirTag Sichtbarkeit
      Ein weiterer Punkt, der eine Rolle spielt, ist die Art, wie der AirTag zu sehen ist. Möchtest du, dass er diskret verdeckt ist oder lieber, dass er ganz offen zu sehen ist?
    • Optik & Style
      Natürlich zählen auch Optik und Style. Es gibt vermutlich Wallets, die den AirTag auf eine Art und Weise integrieren, die dir nicht gefällt und vielleicht auch unförmig erscheinen lässt, weil sie dem Wallet ein ungünstiges Format geben.
    • Praktikabilität
      Der AirTag sollte so am Wallet integriert sein, dass es für dich praktisch ist und es nach wie vor deine Anforderungen an ein Slim Wallet erfüllt. Passt also plötzlich dein Wallet mit integriertem AirTag nicht mehr in die vordere Hosentasche, ist es vielleicht nicht das Richtige für dich.
    • Nachhaltigkeit
      Im Moment erscheint dir die Möglichkeit, deinen AirTag am Wallet zu integrieren mega praktisch. In fünf Jahren fühlst du dich aber vielleicht verfolgt oder es gibt eine neue Technologie, die weitaus besser ist. Ist es dann noch möglich, das AirTagWallet ohne AirTag zu benutzen? Auch hier gibt es Unterschiede und es lohnt sich genauer hinzusehen, wenn du jemand bist, dem Nachhaltigkeit wichtig ist und der die Dinge des Lebens gerne länger verwendet als es Mode geworden zu sein scheint.

    Neben den Überlegungen zum Thema AirTag sind natürlich noch andere allgemeinere Eigenschaften für das AirTag Wallet sinnvoll.

    Was braucht mein AirTag Wallet sonst noch?

    • RFID-Schutz
      Das Auslesen von sensiblen Kartendaten geht schnell und unauffällig. Es macht durchaus Sinn, ein AirTag Wallet zu wählen, was deine Karten entweder selbst durch bestimmte Materialien oder durch eine RFID-Blocker Karte vor Datendiebstahl zu schützen
    • Langlebigkeit
      Manche AirTag Wallets bestehen nur aus dünnem Leder oder Plastik, was eventuell nicht so langlebig ist wie robustes Metall oder dickes Leder. Je nachdem, was dein AirTag Wallet aushalten muss, solltest du dir vielleicht Gedanken darüber machen, welches Material für dich am meisten Sinn macht.
    • Kleingeldfach
      Soll dein AirTag Wallet nur Platz für den AirTag und Karten haben oder möchtest du noch Bargeld und eventuell sogar etwas Platz für Kleingeld haben? Dann lohnt es sich, ein AirTag Wallet zu besitzen, wo zusätzlich Banknoten verstaut werden können und ein Münzfach enthalten ist
    • Spielraum bei der Kartenanzahl
      Drei Karten in der Geldbörse sind nicht viel. Tatsächlich gibt es AirTag Wallets, die nicht viel mehr Platz für Karten bieten. Hast du mehr Karten? Dann schau genau hin, wie viele Karten sich in deinem ausgesuchten AirTag Wallet unterbringen lassen. Bei den meisten AirTag Geldbörsen beziehungsweise Slim Wallets, lässt sich die Kartenanzahl nicht beliebig wählen. Nur wenige AirTag Wallets bieten mehr als zehn Karten Platz.
    • Handhabung
      Jedes AirTag oder Slim Wallet bietet eine andere Art und Weise an die darin enthaltenen Karten zu gelangen. Informiere dich vorher, vielleicht auch über Funktionsvideos, wie du beim jeweiligen AirTag Wallet an deine Karten kommst und ob das für dich praktikabel ist, damit du nicht hilflos damit herum friemeln musst.
    • Faire Produktion
      Für Viele mag das keine Rolle spielen, aber die Produktion im eigenen Land unter fairen Arbeitsbedingungen und mit fairen Gehältern für die Arbeiter kostet viel Geld. Dies schlägt sich natürlich auch im Preis des AirTag Wallets nieder. Vielleicht ist das nicht unbedingt ein Vorteil für dich, aber du unterstützt damit ein Stück “Faire Welt” und kannst davon ausgehen, dass dein Slim Wallet nicht von Kinderhänden zusammengeschraubt oder genäht wurde oder es Menschen dadurch schlecht geht.

    Diese und weitere Überlegungen sind sinnvoll, bevor du dich für ein AirTag Wallet entscheidest. Auf Grundlage dieser Überlegungen findest du hoffentlich ein AirTag Wallet, was zu dir passt und deine Bedürfnisse zu 100% erfüllt. Auch wir bei AVIATOR haben überlegt, wie sich ein AirTag am sinnvollsten in das AVIATOR integrieren lässt und sind sehr zufrieden mit unserer Lösung. Lass dich begeistern!

    AVIATOR Wallet mit integriertem AirTag Holder

    Gehalten von einem AirTag Halter ist der AirTag sichtbar an der Außenseite deines AVIATOR Wallets angebracht.
    Der AirTag Halter wird am elastischen Band des Kartenhalters befestigt und kann durch das Aufschrauben des Slim Wallets mittels mitgeliefertem Schraubenzieher auch jederzeit wieder entfernt werden.
    Das leichte und schlanke 2021 mit dem German Design Award 2021 ausgezeichnete Slim Wallet passt in jede deiner Taschen, da es nur die Größe einer Kreditkarte hat. Diese Eigenschaft macht es zum perfekten Begleiter für deinen Alltag.
    Du bist super flexibel darin, wie viele Karten du transportieren möchtest. Das Slim Wallet bietet Platz für bis zu 20 Karten, die du leicht und schnell erreichen kannst und die trotzdem fest und sicher aufbewahrt sind. Sicher auch deswegen, weil sie vor RFID-Skimming geschützt sind.
    Das integrierte Münzfach ist perfekt für die Aufbewahrung von Münzen, Schlüsseln und SD-Karten geeignet und bietet zusätzliche Funktionalität. Geldscheine und Rechnungen finden auf der Rückseite des Slim Wallets Platz.
    Dein Slim Wallet wird in Deutschland produziert und individuell handgefertigt.

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.